DOKUMENTATIONEN & REPORTAGEN

Documentary Shows with Robert Urich

Sixty Years of Seduction (1981)

In dieser Doku waren vergangene Hollywood Stars (20-70er Jahre) das Thema. 5 aktuellere Schauspieler darunter Robert Urich, Angie Dickinson, James Garner, Victoria Principal und Sandahl Bergmann kommentierten und moderierten die Sendung, die aus mehreren romantischen S/W Clips der Stars bestand.

Zu den (Alt-)Stars die in den Clips vertreten waren, zählten u.a.:

Lauren Bacall, Carroll Baker, Marlon Brando, Montgomery Clift, Bette Davis, Marlene Dietrich, Faye Dunaway, Anita Ekberg, Jane Fonda, Greta Garbo

Ausstrahlung:
4. Mai 1981

Dauer:
100 Minuten

 

In this documentary last Hollywood Stars (20-70er years) were the subject. 5 more recent actors including Robert Urich, Angie Dickinson, James Garner, Victoria Principal and Sandahl Bergmann commented and moderated the program, which consisted of several romantic B / W footage of the Stars.

The (old) Stars which were represented in the clips, included among other things:

Lauren Bacall, Carroll Baker, Marlon Brando, Montgomery Clift, Bette Davis, Marlene Dietrich, Faye Dunaway, Anita Ekberg, Jane Fonda, Greta Garbo

broadcast:
May 4, 1981

running time:
100 minutes

Leben am seidenen Faden (Ultimate Stuntman A Tribute to Dar Robinson) (1987)

In diesem Special geht es um den Stuntman Dar Robinson, der 1987 bei einem Motorradunfall tödlich verunglückt ist.

 

In this special is about the Stuntman Dar Robinson, who in 1987 was killed in a motorcycle accident.

 

 

 


Neben Robert Urich kamen auch noch weitere Stars zum Wort wie:

Along with Robert Urich also other stars came to the word like:

Burt Reynolds
Timothy Hutton
Mel Gibson
Cathy Lee Crosby
Danny Glover
Gary Busey
Chuck Norris

The Storm Over Amerika (1987)

Um seine neue (Mini-)Serie zu promoten und den Zuschauern eine Vorschau darauf zu geben, sendete ABC eine Woche vor dem Start von "Amerika", eine Vorausschau. Man kann es auch als Dokumentation bezeichnen, denn neben den Interviews mit den Stars der Serie wie Robert Urich oder Kris Kristoffersen, zeigte man auch seltenes Behind-the-Scenes-Material und blendete zwischendurch immer auch mal Ausschnitte aus der Serie ein.

 

In order to promote his new (mini-) series and to give the spectators a preview, ABC sent a preview a week before the start of "America". It can also be called documentation, because besides the interviews with the stars of the series such as Robert Urich or Kris Kristoffersen, one also showed rare Behind-the-Scenes-Material and blended between the series and always cuts.

NATIONAL GEOGRAPHIC (1988 - 1995)

Für National Geographic machte Robert Urich recht viel, moderierte viele Sendungen, nahm an Expeditionen teil, etc. Zwischen 1988 - 1995 moderierte er mehrere solcher Shows für National Geographic.

 

National Geographic did Robert Urich very much, hosted many programs, took part in expeditions, etc. Between 1988 - 1995 he hosted several of these shows for National Geographic.

 

 

Mein fleissiger Foren-Chef-Moderator Seamus hat in den letzten 3 Tagen eine Liste mit allen Episoden aus dem NG Explorer erstellt. Als Hauptquelle dienten ihm hauptsächlich ältere Fernseh-Zeitschriften auf Google Books & Einträge auf der Homepage von TV Guide. Es war nicht ganz einfach die Episoden auseinander zu halten, da sich Boyd Matson und Robert Urich häufig abgewechselt haben. Auch Jahrgänge zu den einzelnen Episoden konnte er leider nicht herauskriegen.

Diese Liste ist von nirgendwo abkopiert. Die Themen der Folgen hat Seamus alle selbstständig ins deutsche übersetzt:

 

My diligent Board chief moderator Seamus has created in the last 3 days a list of episodes from the NG Explorer. It served as the main source of mainly older television magazines available on Google Books and entries on the website of TV Guide. It was not easy to keep the episodes deal because Boyd Matson and Robert Urich have alternated frequently. Also born on the individual episodes, he could not get out, unfortunately.

This list is photocopied from nowhere. The themes of the consequences Seamus has all translated automatically into German:

 

Folge 1 - Pyramids
Themen: Ägyptische Pyramiden; Bauchtänzerinnen in Kairo; Portrait von Thor Heyerdahl

Folge 2 - Hurricane Andrew
Themen: Die Nachwirkungen des Hurricane Andrew; Ölkatastrophe in den Shetlandinseln; Opfer von Blitzeinschlägen; Außerdem: Erdbeben.

Folge 3 - Wild Animal Pets
Themen: Wilde Tiere die als Haustiere gehalten werden; Surfen in der Waimea Bay, Hawaii; Oktopus

Folge 4 - Secret Weapons of World War II
Themen: Waffenarsenale während des 2. Weltkriegs; Deutsche und japanische U-Boote.

Folge 5 - Tree Kangaroo
Themen: Die Baumkänguruh's von Papua-Neuguinea; Die Überlebensstrategien des Nasenbärs; Surfen in Hawaii.

Folge 6 - Fishing Owls
Themen: Fischende Eulen in Botswana's Okavango Delta; Schwarzfuß-Frettchen; Höhlen-Erkundung in Indonesien; Catherine Destivelle - eine französische Felsenkletterin.

Folgen 7 - 12 - Antarctica: Life in the Freezer (6 Folgen)
Thread: http://tvparadies.net/c_m_c/index.php?topic=1893.0

Folge 13 - Cockroach
Themen: Der Kakerlaken-Experte Austin Frishman; FBI Schule.

Folge 14 - Gazelles
Themen: Gazellen in der Kalahari; ein Boxclub in der nordirischen Hauptstadt Belfast; Eine Expedition in die Antarktis.

Folge 15 - Floods
Themen: Überschwemmungen am Missisippi; Maya-Grabstätten.

Folge 16 - Dereck and Beverly Joubert
Themen: Die Filmemacher Dereck und Beverly Joubert arbeiten in der afrikanischen Wildnis; Zebras.

Folge 17 - Ocean Kayakers
Themen: Ozean-Kayakfahrer; Shirley Strum - eine Anthropologin die in Kenia mit Pavianen arbeitet.

Folge 18 - The Last Husky
Themen: Ärzte auf Hovercraft's in Papua-Neuguinea; Tansania's wilde Tierwelt; Lamas in den Anden, Husky's.

Folge 19 - The Black Widow
Themen: Die schwarze Witwe (Spinne); Überlebende von Blitzeinschlägen; Fledermäuse.

Folge 20 - Killer Whales
Themen: Killerwale in Alaska; Das Leben der Wale in Norwegen und Argentinien.

Folge 21 - Sharks
Themen: Haie; Ein französischer Kletterer in Wyoming.

Folgen 22 & 23 - The Volga River
Themen: Doppelfolge über den russischen Fluss Wolga.

Folge 24 - Webs of Intrigue
Themen: Höhlenerkundung in Xingwen, China; Spinnen und ihre Netze.

Folge 25 - Coral Reefs
Themen: Das Leben in den Korallenriffen; Koalas

Folge 26 - Frog-Eating Bats
Themen: Froschfressende Fledermäuse in Südamerika.

Folge 27 - Shark Photos
Themen: Der Hai-Fotograph Mike DeGruy wird hier portraitiert.

Folge 28 - Black Tree Kangas
Themen: Die schwarzen Baumkängurus von den Regenwäldern Papua-Neuguinea's; Illegaler Elchhandel; Eine Famile die ihre Sommerferien in der Antarktis verbringt.

Folge 29 - Fresh Water
Themen: Verwendungsmöglichkeiten von Frischem Wasser; Kakerlakenexperte Austin Frishman; eine prähistorische Maya-Stadt in Mexiko.

Folge 30 - Chacma Baboons
Themen: Das Leben der Bärenpaviane; Bill Pinkney's Solo-Weltreise; Haie vor der afrikanischen Küste.

Folge 31 - Rain Forest / Tarantulas
Themen: Regenwald in Costa Rica; Riesentaranteln aus Südamerika; Kayakfahrt in Mexiko's Agua Azul Fluss; Außerdem: Die Frau eines amerikanischen Anthropologen kehrt zurück in ein venezolanisches Dorf, in dem Sie geboren ist.

Folge 32 - The Canine Connection
Themen: Eigenartige Besonderheiten verschiedener Hunderassen; Der Geruchssinn bei Hunden.

Folge 33 - Pakistan Polo
Themen: Ein Poloplatz in Pakistan der sich auf 6 000 m oberhalb des Meeresspiegels befindet; Unterwasser-Expedition in der Monterrey Bucht in Mexiko; Außerdem: Wie Erdhörnchen ihre Jungen vor den Attacken einer Klapperschlange beschützen.

Folge 34 - New York City's Garbage Problem
Themen: New York's Müll-Problem; Blutsaugende Fledermäuse in Trinidad & Tobago; Zu Besuch auf dem Kongo-Fluss.

Folge 35 - Kangaroos
Themen: Känguruh's; Entdeckungsreise in die Antarktis; Singende Affen in Thailand.

Folge 36 - Mbuti Pygmies
Themen: Eine amerikanische Familie die im Kongo zusammen mit den Mbuti-Pygmäen leben; Portrait eines querschnittgelähmten Fallschirmspringers; Ein Tierschutzgebiet in Australien.

Folge 37 - Zebras
Themen: Ein amerikanisches Ehepaar dass in Afrika Tierfilme aufnimmt.

Folge 38 - Eulachon Spawning
Themen: Die Laichgebiete des Kerzenfisches (Eulachon) in Alaska; Apollo-Missionen ; Bayou's in Louisiana.

Folge 39 - Oil-Well Firefighters
Themen: Texanische Feuerwehrleute in Kuwait; Speedboats; Indonesische Arbeiter in Schwefelminen; Honigsammler in Nepal.

Folge 40 - Strandwolf
Themen: Strandwölfe in Namibia.

Folge 41 - Neon, Termites
Themen: Leben im Termitenbau; Neonlichter in New York City; Delphintherapie für autistische Kinder-und-Jugendliche; Außerdem: Portrait eines Abenteurers der in den französischen Alpen lebt.

Folge 42 - North Pole Race
Themen: Ein arktisches Nordpol-Wettrennen zwischen norwegischen und britischen Forschungsreisenden; Polygame Frauen in Nepal.

Folge 43 - Caiman Poaching
Themen: Kaiman-Wilderer im Norden Brasiliens; Die Riesen-Tintenfische des Nordpazifiks; Legionäre.

Folge 44 - Mike DeGruy
Themen: Portrait des Unterwasser-Filmemachers Mike DeGruy.

Folge 45 - Barrier Reef; Bear Hunting
Themen: Unterwegs in der Unterwasserwelt des australischen Great Barrier Reef's; Illegale Bärenjagd; Eine Tanzschule die den Swing lehrt.

Folge 46 - Marathon Monks
Themen: Japanische Mönche die an Marathons teilnehmen; Der Unterwasser-Filmemacher Howard Hall.

Folge 47 - The California Coast
Themen: Unterwasser-Erkundung an der kalifornischen Pazifikküste; Madagaskar; Getreidekreise in England; Barrow Isle.

Folge 48 - Mount Everest
Themen: Forschungsreise zum höchsten Berg der Erde, dem Mount Everest; Seelöwen in Patagonien, Argentinien; Eine alte Feuerwache in New York City, NY.

Folge 49 - Sea Turtles
Themen: Vom Aussterben bedrohte Meeresschlidkröten in Australien; Buckelwale.

Folge 50 - Giant Panda
Themen: Der vom Aussterben bedrohte "Große Panda" im Südwesten China's.



Spezialfolgen & Nicht zuordenbare Folgen

Australian Whales
Themen: Das Paarungsverhalten von Walen in Australien; Die Suche nach einem unterirdischen Fluss in Spanien; braslianische Sambatänzer.

Chinese Acrobats
Themen: Eine Akrobatenschule in China; Klapperschlangentreiben in Sweetwater, Texas; ein Wettrennen am Nordpol zwischen norwegischen und britischen Forschern.

Falcons
Themen: Der Wanderfalke; Bungee-Jumping; Die Haie des Great Barrier Reef.

Harpy Eagle
Themen: Der Harpyie Adler von Guyana; Die Ausgrabung einer antiken indianischen Ruinenstädte in den bolivianischen Anden; Levuvhu Fluss; Cajun-Musik.

Surmas
Thema: Das in Äthiopien lebende Volk "Surma" und ihre Kunst der Körperbemalung.

The Magic Capital of the World
Thread: http://tvparadies.net/c_m_c/index.php?topic=1890.0

Death Ritual
Thread: http://tvparadies.net/c_m_c/index.php?topic=1531.0

Building Pyramids
Thread: http://tvparadies.net/c_m_c/index.php?topic=1529.0

Cuba's Lost Treasure
Thread: http://tvparadies.net/c_m_c/index.php?topic=1533.0

UFOs: Disney's Video 'Alien Encounters' (199?)

Bob Urich war an dieser Produktion als Moderator der Sendung beteiligt.

 

Bob Urich was involved in this production as moderator of the show..

The Bat, the Cat, and the Penguin (1992)

"The Bat, the Cat, and the Penguin" war eine Dokumentation aus dem Jahr 1992 die die "Batman" Reihe beleuchtete und auch einen Blick hinter den Kulissen gewährte.

 

Gäste waren:

Michael Keaton
Tim Burton
Michelle Pfeiffer
Anthony De Longis
Mary E. Vogt
Bob Ringwood
Danny DeVito
Bob Kane
Gary Gero
Stan Winston
Bo Welch
Denise Di Novi

 

Bob war Moderator und hier könnt ihr die komplette Sendung anschauen.

 

"The Bat, the Cat, and the Penguin" was a documentary from 1992 that granted the "Batman" series illuminated and a peek behind the scenes.

 

Guerststars in the Show:


Michael Keaton
Tim Burton
Michelle Pfeiffer
Anthony De Longis
Mary E. Vogt
Bob Ringwood
Danny DeVito
Bob Kane
Gary Gero
Stan Winston
Bo Welch
Denise Di Novi

 

Bob was a moderator here and you can watch the entire show.

Cuba's Lost Treasure (1993)

Inhalt:
Die Besatzungsmitglieder des Schiffes "Rosario" brachen im Jahr 1590 auf die Heimreise nach Spanien auf. Doch es sollte nicht so kommen, da Piraten einen Angriff starten wollten. Der Kapitän der Besatzung wollte fliehen, stieß aber auf ein Riff und das Schiff ging mitsamt der Ladung und der Crew unter und wurde erst 400 Jahre später wieder gefunden.

Besetzung:
Während Robert Urich als Moderator fungierte, sorgten mit "Jorge Pupo", "Wolfgang Vale" & "Jose Vasquez" gleich 3 Herren für den Hintergrundkommentar. Erzähler war "Keith David".

 

content:
The crew of the ship "Rosario" broke in 1590 on the return voyage to Spain. But it was not to be, because pirates would launch an attack. The captain of the crew tried to escape, but was met with a reef and the ship sank along with its cargo and crew and was not found until 400 years later again.

Instrumentation:
While Robert Urich acted as moderator, ensured with "Jorge Pupo", "Wolfgang Vale" & "Jose Vasquez" is 3 men for the background comment. Narrator was "Keith David".

Volga, The Soul of Russia (1993)

Eine Spezialsendung von National Geographic die nicht der Explorer Reihe zuzuordnen ist, die Bob in mehreren Folgen moderiert hat. In dem Special ging es um den größten Fluss Europa's, der Wolga, die sich 2000 Meilen lang durch ganz Russland zieht. Von dem Ort wo sie entspringt bis dahin wo sie mündet zeigt diese Doku beeindruckende Momentaufnahmen der Seele Russland's.

Robert Urich moderierte dieses Special, während Morgan Freeman die Rolle des Erzähler's übernahm.

Bilder, sowie Videos konnte ich keine finden. Dafür aber eine Seite wo man mehr Infos zu dem Special erfährt:

http://variety.com/1993/more/reviews/national-geographic-explorer-volga-the-soul-of-russia-1200432518/

 

A special mission of National Geographic which is not attributable to the Explorer series that Bob has moderated in several episodes. In the Special was about the largest river of Europe, the Volga, which stretches 2000 miles long throughout Russia. From the place where it springs up to where it opens this documentary shows impressive snapshots of the soul Russia's.

Robert Urich moderated this special while Morgan Freeman took over the role of the narrator's.

Pictures and videos I could find none. For but a page where you more information about the Special experiences:

http://variety.com/1993/more/reviews/national-geographic-explorer-volga-the-soul-of-russia-1200432518/

Antarctica: Life in the Freezer (UK, 6 Episoden, 1994)

Life in the Freezer war eine britische Dokureihe der BBC in Zusammenarbeit mit National Geographic. Die Reihe hatte 6 Folgen a la 30 Minuten und präsentiert wurde Antarctica: Life in the Freezer vom sehr bekannten Tierfilmer "David Attenborough". Es ging hier über Tiere, die in der Antarktis leben (wie zB Pinguine) und wie sie sich ans kalte Klima gewöhnt und angepasst haben.

Die Reihe wurde auch außerhalb Großbritanniens gesendet und hatte neben Erzählern auch einzelne Moderatoren die durch die Sendung führten. In den USA war dies Robert Urich, der vor Beginn der jeweiligen Episode immer ein paar Sätze sprach und das Thema näher erläuterte. In den USA war Antarctica Teil, der hauseigenen Reihe "NG Explorer", die Robert Urich sehr lange moderiert hat.

Alle 6 Folgen sind in einer Komplettbox auf DVD erschienen. Auf keiner dieser DVD's ist jedoch Robert Urich zu sehen, da die Videos sich an dem britischen Original orientieren.

In Großbritannien ging die erste Folge am 18. November 1993 on-air. In den Staaten lief die Reihe zum ersten Mal am 14. März 1994.

Hier ein Clip aus Episode 3

 

Life in the Freezer was a British documentary series of the BBC in collaboration with National Geographic. The series had 6 episodes a la 30 minutes and was presented Antarctica: Life in the Freezer by well-known wildlife filmmaker "David Attenborough". It was here on the animals that live in the Antarctic (eg penguins) and how they have become accustomed and adapted to the cold climate.

The series was also sent outside the United Kingdom and had next narrators individual presenters led by the consignment. In the US, this was Robert Urich, who always spoke a few sentences before the start of each episode and explained the issue in more detail. In the US, Antarctica was part of the in-house series "NG Explorer", the Robert Urich has moderated very long.

All 6 episodes have been published in a Komplettbox on DVD. On none of these DVD's but Robert Urich to see, because the videos be based on the British original.

In Britain, the first episode was on 18 November 1993 on-air. In the States, the series ran for the first time on 14 March 1994th

Here's a clip from Episode 3

WHEN ANIMALS ATTACK (1996-1997)

In dieser Dokureihe über wilde Tiere gibt es 3 Sendungen, in denen Robert Urich als Moderator tätig war. Ich habe diese Sendungen zum Glück kürzlich auftreiben können und finde sie sehr interessant.

Bob spricht da zu den Zuschauern über gefährliche Raubtiere, deren Angriffsverhalten und deren Lebensumstände. Über Raubtiere, die man sich als Haustiere hält, tödliche und lebensgefährliche Unfälle. Viele Berichte und Clips, Meinungen von Experten und vieles mehr.

 

In this documentary series on wild animals, there are three programs in which Robert Urich served as moderator. I have these programs can happily raise recently and find it very interesting.

Bob speaks to viewers about dangerous predators that attack their behavior and their life circumstances. Predators, which are considered as pets, deadly and dangerous accidents. Many reports and clips, opinions of experts, and much more.

COMPUTER BOWL (1997)

Der alljährliche "Computer Bowl" feierte im Jahr 1997 sein 9. jähriges Jubliäum. Das Spiel der Sendung basierte lose auf dem Konzept des "GE College Bowl's". Die Spieler treten in 2 verschiedenen Teams und repräsentieren jeweils eine Großregion der Vereinigten Staaten. Spieler aus der Ostküste traten gegen Kontrahenten aus der Westküste an. Die Gastgeber stellten den Teilnehmern verschiedene Fragen die mal leichter, mal schwerer zu beantworten waren. 1997 führten Robert Urich und Stewart Chiefet durch das Programm. Die Veranstaltung fand ihn Santa Clara (Kalifornien) statt und wurde laut Bob, in 144 Ländern weltweit übertragen.

 

Auf seiner eigenen Homepage hatte Bob etwas dazu geschrieben:

I am really excited about a show I am hosting that will be televised internationally. It is the only industry event of its kind. Designed (loosely) around the "GE College Bowl" concept, players buzz in to answer toss-up questions of varying degrees of difficulty. It's all for fun and a good cause - The Computer Museum's Computer
Literacy for Children programs. It will air the week of May 12th on Knowledge TV and it can be seen the week of June 3rd on 313 PBS stations and in 144 countries
worldwide.  Check your local listings.

 

Während der Sendung konnten die Zuschauer auch Geld spenden. Die Spendensammlung kam dem Computer Museum in Boston zu gute.

 

The annual "Computer Bowl" celebrated its 9th anniversary in 1997. The game was loosely based on the concept of the "GE College Bowl". The players appear in 2 different teams, each representing a large region of the United States. Players from the east coast came out against counterparties from the west coast. The hosts asked the participants various questions which were sometimes easier, sometimes more difficult to answer. In 1997, Robert Urich and Stewart Chiefet led the program. The event took place in Santa Clara (California) and was broadcast in 144 countries around the world, according to Bob.

Bob had written something on his own homepage:I am really excited about a show I am hosting that will be televised internationally. It is the only industry event of its kind. Designed (loosely) around the "GE College Bowl" concept, players buzz in to answer toss-up questions of varying degrees of difficulty. It's all for fun and a good cause - The Computer Museum's Computer
Literacy for Children programs. It will air the week of May 12th on Knowledge TV and it can be seen the week of June 3rd on 313 PBS stations and in 144 countries
worldwide.  Check your local listings.

During the show, the audience was able to donate money. The donation collection came to the computer museum in Boston to good.

 

BOATWORKS (1997)

In der Dokureihe "Boatworks" war Bob als Moderator der Sendung tätig. Ausgestrahlt wurde sie bei PBS.

In der Dokureihe geht es ums Segeln, Bob selbst war in seiner Freizeit ein begeisterter Segler (man sah ja auch was davon in dem Film "Segeltour des Grauens"). Urich gab in der Reihe Einblicke rund übers Segeln, die besten lokalen Gewässer zum Segeln und einige andere interessante Tipps.

Leider wurde diese Reihe in Deutschland nie ausgestrahlt.

Hier gibt es auch einen ausführlichen Bereich auf der Seite dazu

 

In the documentary series "Boatworks" Bob worked as a presenter of the show. It was broadcast on PBS.

In the documentary series, it's all about sailing, even in his spare time, Bob was an avid sailor (you could see what it also in the movie "Sailing Tour of Horror"). Urich gave some insight in the series about sailing, the best local waters for sailing and some other interesting tips.

Unfortunately, this series was never aired in Germany.

Here on my site are detailed infors to the show

Death Ritual (1997)

Inhalt unbekannt. (Da die beiden Hintergrundkommentatoren wohl arabischer Herkunft sind, könnte es sich um Begräbnisrituale der 5 Weltreligionen handeln. Aber das ist nur reine Spekulation, da ich keinerlei Infos finden konnte.)

Bob moderierte diese Sendung.

Zum weiteren Cast gehörten "Henry Strozier" & "Keith David" als Erzähler. Und "Horace Shansab" übernahm zusammen mit "Babu Ismail" den Hintergrundkommentar.

 

Contents unknown. (Since the two background commentators are probably of Arab origin, it could be to funeral rites of the 5 world religions. But that is just pure speculation, since I could not find any info.)

Bob hosted this show.

To further cast "Henry Strozier" & "Keith David" were narrated. And "Horace Shansab" took over with "Babu Ismail" the background comment.

VITAL SIGNS (1997-1998)

Robert Urich war in der Serie in mehreren Folgen als Moderator tätig.

http://www.imdb.de/title/tt0118510/fullcredits#cast

Um was es in dieser Serie / Reihe geht, kann ich leider nicht sagen, da ich leider noch nichts davon gesehen habe. Es ist auch sehr schwer, brauchbare Informationen im Internet darüber zu finden.

Sollte ich mal mehr darüber finden, poste ich es . Sollte jemand von euch mehr darüber wissen, bitte postet es hier!

 

Robert Urich was a serial in several episodes in the moderator.

http://www.imdb.de/title/tt0118510/fullcredits # cast

What is at stake in this series / series, I can say unfortunately, because unfortunately I have not seen it yet. It is also very difficult to find useful information on the Internet about it.

Building Pyramids (1999)

In dieser kurzlebigen Dokureihe ging es wohl um Völker wie die alten Ägypter und deren Paramiden. Näheres konnte ich nicht herausfinden.

Neben Bob der hier als Moderator und Erzähler fungierte, gehörten auch die beiden weiteren Erzähler "Larry Lewman" und "Boyd Matson" zum Team.

 

In this short-lived documentary series it was probably to people like the ancient Egyptians and their Paramiden. For more information find out I could not.

In addition to Bob who served here as a moderator and narrator, also included the other two narrators "Larry Lewman" and "Boyd Matson" to the team.

Dirty Harry: The Original (2001) Dokumentation

Auf der deutschen Kauf DVD zu "Dirty Harry" (Teil 1!) befindet sich unter dem Bonusmaterial unter anderem eine 30 minütige Dokumentation über "Dirty Harry" - über Clint Eastwood und dessen unerbittlichen Weg. Ich war sehr erstaunt und erfreut darüber - dass Robert Urich darin durch die Sendung führte.

Robert Urich plaudert über den Mythos Dirty Harry und Clint Eastwood. Zudem sind zahlreiche Interviews dabei, unter anderem von Schauspielern und Mitwirkenden der Filme und inspirierte Personen - wie z.B. Arnold Schwarzenegger. Aber auch mit Clint Eastwood selbst!

Ich habe für euch einige Screenshots von Bob gemacht, incl. optionale deutsche Untertitel eingeblendet, damit man die Bilder besser deuten kann

 

Part 1 on the German DVD purchase to "Dirty Harry" is located under the bonus material including a 30 minute documentary on "Dirty Harry" - via Clint Eastwood and its inexorable path. I was very surprised and pleased - that Robert Urich led to the broadcast.

Robert Urich talks about the myth of Dirty Harry and Clint Eastwood. In addition, many interviews are in the process of, among other actors and performers of the movies and inspired people - such as Arnold Schwarzenegger. But with Clint Eastwood himself!

I've made for you some screenshots of Bob, including optional German subtitles appear, so you can interpret the images better